Produkte

Generell gibt es 3 Produktarten: Sie leiten, verteilen oder ziehen Luft ab. Dabei unterscheiden wir zwischen Überdruckkanälen, die Luft leiten und verteilen (textiles Luftverteilsystem und textiler Lüftungskanal) und Unterdruckkanälen, die Luft aus dem Raum absaugen (textiler Abluftkanal).

{popis}

1/ Textiles Luftverteilsystem

Der Volumenstrom (siehe unten V), der entweder durch ein Anfangsstück oder durch einen Eintrittsstutzen in den Textilkanal zugeführt wird, kann über folgende Möglichkeiten wieder austreten:

A - über permeables Gewebe

B - mittels Microperforation (0,2 bis 0,4 mm Laserlochung)

C - mittels Laserperforation ( > 4 mm Laserlochung)

Dmittels kleine Textildüsen

E - mittels große Textildüsen

F- mittels Austrittsstutzen (Weiterleitung des (V) in ein weiteres Luftverteilsystem

G - mittels Endmodifikation (Weiterleitung des (V) in ein weiteres Luftverteilsystem

{popis}

Dabei gilt stets:    V = A + B + C + D + E + F (Einige Parameter können gleich Null sein)

2/ Textile Abluftkanäle

Die Absaugung erfolgt generell mittels einer Laserperforation.

{popis}

{popis}

3/ Textile Lüftungskanäle

Textile Lüftungskanäle, die isoliert sind oder aus undurchlässigem Gewebe bestehen, befördern Volumenströme zu ihrem Bestimmungspunkt.

Wir sind in der Lage, Abzweige, Reduzierungen und viele weitere Zubehörteile zu produzieren, um den textilen Lüftungskanal an sämtliche Situationen anzupassen.

 

{popis}

- Unsere originelle Lösung -

Mehr