FAQ

1/ Wie sieht der Textilauslass aus, wenn der Lüfter ausgeschaltet ist?

{popis}

 

2/ Ist es möglich, Textilkänle für die Abluft zu verwenden?

Prihoda s.r.o. war der erste Hersteller weltweit, welcher textile Abluftkanäle vorgestellt hat. Sie sind in rechteckiger bzw. dreieckiger Form erhältlich. Das Grundprinzip beruht auf einer ausreichenden Spannung des Gewebes zwischen den Installationsrahmen. Dennoch ist das System besonders leicht, einfach zu montieren und demontieren, was wiederum eine einfache Reinigung ermöglicht.

3/ Welche Lebensdauer haben die Textilauslässe?

Es handelt sich hier nicht um eine kurzfristige Lösung. Die Lebensdauer unserer Produkte aus mittelschweren Geweben beträgt 15 Jahre und mehr. Leichte Gewebe und PVC Folienschläuche haben jedoch eine kürzere Lebensdauer.

 

{popis}

Business conditions

4/ Welchen Druckverlust haben Textilauslässe?

In einem gut bemessenen Textilauslass ohne Formstücke herrscht überall ein nahezu gleicher statischer Druck. Die Gewebeperforation wird auf der Grundlage des Durchschnittwerts des statischen Drucks berechnet. In anderen Worten, der Auslass wird auf den externen Druck des Ventilators abgestimmt. Formstücke sowie Strömungsgleichrichter als auch Austrittsstutzen erzeugen gewisse Druckverluste, die natürlich berücksichtigt werden müssen. Druckverlust durch Reibung ist aufgrund der sinkenden Luftgeschwindigkeit im Auslass gewöhnlich minimal. Der minimal notwendige Druck beträgt 50 Pa, bei leichten Materialien 20 Pa.

5/ Was tun mit Auslässen, welche durch Staub oder andere Verunreinigungen verschmutz sind?

Alles unsere Produkte sind einfach zu reinigen. Die meisten unserer Gewebe können in einer Waschmaschine gereinigt werden. Auslässe mit Perforationen (Löcher größer als 4mm) werden nie vollständig durch Verschmutzungen verstopft. Unsere Auslässe mit Microperforation haben eine deutlich längere  Standzeit (mehr als doppelt) zwischen den Wartungszyklen als durchlässige Gewebe. Die Reinigung ist also nur aus hygienischen und ästhetischen Gründen nötig. Jedes einzelne Teil ist durch einen Reißverschluss abnehmbar und enthält ein Waschetikett mit entsprechenden Pflegesymbolen.

Maintenance Instruction

6/ Können Textilauslässe schimmeln?

Schimmel kann sich an jedem Material bilden, wenn es feucht und nicht belüftet ist. Das gilt auch für Gewebe mit antibakterieller Behandlung. Nur eines unser Gewebe NMF ist ressistent gegen Schimmel. Deshalb sollten feuchte Auslässe nie für längere Zeit eingepackt gelagert oder außer Betrieb bleiben. Schimmel lässt sich nicht mehr vom Gewebe entfernen.

7/ Gibt es rechteckige Textilkanäle?

Generell sind solche Auslassformen auf speziellen Kundenwunsch hin lieferbar. Das Grundprinzip beruht auf einer ausreichenden Spannung des Gewebes zwischen den Installationsrahmen. Dennoch ist das System besonders leicht, einfach zu montieren und zu demontieren, was wiederum eine einfache Reinigung ermöglicht.

8/ Wirkt der Textilauslass zugleich als Filter?

Wenn durchlässige Materialien verwendet werden, wirkt das Gewebe als Filter in denjenigen Abschnitten, in denen die Luft durch das Gewebe ausströmt. Nimmt die Gewebeverunreinigung zu, so steigt der Druckverlust und der Luftstrom sinkt. Deshalb wird das Waschen des Gewebes notwendig. Wir halten die Verwendung von perforierten Materialien für die eindeutig beste Lösung. Perforiertes Gewebe dient zwar nicht als Filter, aber es ändert den Wert des Druckverlusts nicht und die Zahl der notwendigen Waschvorgänge reduziert sich wesentlich. Wir sind ein Hersteller von Elementen zur Luftverteilung (nicht zur Filterung).

9/ Warum verwendet Prihoda s.r.o. keine Kunststoffdüsen oder Gewebeschlitze?

Der Gebrauch von Kunststoffdüsen oder länglichen Nahtschlitzen lässt sich geschichtlich erklären. Diese Hilfsmittel ermöglichten die gerichtete Zufuhr eines bestimmten Luftstroms, die Düsen versteiften zusätzlich die schartigen Lochränder. Ihre Verwendung wurde überflüssig, als wir zur Lasertechnologie übergingen, welche ein akkurates Schießen von Löchern mit versiegelten Rändern ermöglicht. Korrekt entworfene Lochreihen erfüllen denselben Zweck, sind jedoch kostengünstiger und schöner. Für größere Wurfweiten und vertikalen Luftaustritt verwenden wir Textildüsen, niemals Kunststoffdüsen. Unsere Textildüsen sind leicht, flexibel und werden mittels Ultrasonic auf das Material aufgeschweist, weshalb diese den Auslass beim waschen durch Reibung nicht beschädigen und nicht abfallen können.

10/ Warum verwendet Prihoda s.r.o. keine durchlässigeren Gewebe?

Wir verwenden durchlässige Gewebe, um Kondensation auf der Oberfläche der Gewebe zu vermeiden, wenn mit Temperaturen unter dem Taupunkt eingeblasen wird. Allerdings haben wir nur Materialien mit einem Permeabilitätswert. Dieser ist sehr niedrig und dient lediglich zur Vorbeugung gegen Kondensierung. Zur Luftverteilung verwenden wir auschließlich Methoden wie (Laserperforation, Laserperforation in Kombination mit Pockets, Microperforation sowie Textildüsen). Unser Produktportfolio beinhaltet auch undurchlässige Gewebe, welche für bestimmte Situation sinnvoll genutzt werden können.

- Unsere originelle Lösung -

Mehr